News

Weltmeistertitel Unterwasservideografie 2014

Das Team der deutschen Nationalmannschaft gewinnt den Weltmeistertitel in der Unterwasservideografie im Wettbewerb der Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS). Die Athleten des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) Katja Kieslich mit der Kamera und Frank Pastors als Model und Assistent überzeugen die Jury mit ihrem Film. Zudem erhält Kieslich zeitgleich einen 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2014.

Tauchsportverein Malsch 2014

Grünes Band für herausragende Jugendförderung im Tauchsportverein Malsch.
Schon zum zweiten Mal erhält der Tauchsportverein (TSV) Malsch vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank AG das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein". Der Tauchsportverein des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) überzeugt mit seinem Konzept der Jugendförderung im Unterwasser-Rugby erneut die Jury und ist einer von 50 Vereinen in Deutschland, der diese Auszeichnung erhält.

Black Water Doku: Freitauchen in Deutschland 2014

Eine Produktionsfirma dreht mit Hilfe diverser Sponsoren eine Filmdokumentation über das Freediving in Deutschland. SUBGEAR ist mit an Bord.
Was macht die Faszination des Apnoetauchens in Deutschland aus? Die tiefste Stelle der an Deutschland grenzenden Nord- und Ostsee im deutschen Gewässer liegt bei 52 Meter und ist rund 50 Kilometer vom Festland entfernt. Wer also Freitauchen will, fährt an einen der zahlreichen deutschen Seen, um sich dort atemlos in die Tiefe zu bewegen. Und genau das macht das Freitauchen in Deutschland letztlich auch aus.

AIDA Team World Championship 2014

SUBGEAR ist stolz darauf, das Team auf der Weltmeisterschaft zu unterstützen und wünscht allen Athleten viel Glück und Erfolg!
Die diesjährige Apnoe-Weltmeisterschaft findet vom 17. bis 27. September in Cagliari auf Sardinien statt. Es werden die besten 120 Apnoe-Sportler aus der ganzen Welt erwartet, um sich in den Disziplinen Static, Dynamic und Constant Weight zu messen. Ganz im Süden von Sardinien, im Golf von Cagliari, auch als "Golf der Engel" bekannt, wird die AIDA-Team-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die wunderbare Bucht erstreckt sich vom Kap Spartivento im Westen bis zur Ortschaft Villasimius im Osten und berührt auf halbem Weg die Stadt Cagliari mit Blick auf das kristallklare Wasser.

Zu den Athleten der AIDA gehören Anna von Boetticher, Cornelius Friesendorf, Elisabeth Hummel, Ines Jurkschat, Jens Stötzner sowie Ulrich Wulff. Sie werden von den Trainern Jens Berger und Monika Hopf begleitet.

Erfolgreicher Einsatz für Artenschutz VDST 2014

Der Antrag über die Aufnahme von Haien und Mantarochen in das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) aus dem Februar 2013 wurde angenommen. Damit hat sich der Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) gemeinsam mit dem International Fund for Animal Welfare (IFAW), Shark Savers Germany e.V. und weiteren Partnern aus Wissenschaft, Tauchindustrie und Wirtschaft erfolgreich für noch besseren Schutz der Meerestiere eingesetzt.

Bundesverdienstkreuz 2014

Dem Präsidenten des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST), Professor Dr. Franz Brümmer, wurde am Freitagnachmittag, 5. September, vom Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Winfried Hermann, das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.
„Franz Brümmers Arbeit hat in jedem Fall Tiefgang – zumindest, wenn er taucht“, sagte Minister Hermann mit einem scherzhaften Schmunzeln. Die herausragende Auszeichnung erhalte er aber weniger für sein wissenschaftliches, universitäres Tun, sondern für sein herausragendes ehrenamtliches und damit gesamtgesellschaftliches Engagement über mehrere Jahrzehnte hinweg. Kernpunkte dessen waren und sind vor allem die Nachhaltigkeit, ein harmonisches Miteinander von Mensch, Sport und Natur.

Einmal durch den See 2014

Einmal durch den See getaucht – Neuer Streckentauchrekord im Apnoetauchen aufgestellt
Hannover, 12. August 2014 – Seinen letzten Rekord stellte Jonas Krahn am 01.08.2011 auf, da tauchte er als erster deutscher einen Gesamtrekord im See. Damals zog es ihn mit einem einzigen Atemzug 80 Meter in die Tiefe. Diesmal tauchte er zwar nicht tief, aber dafür ganz schön lang. Und verlässt sich dabei auf die SUBGEAR Freediving Produkte.

Zuwachs im Mares Freediving Team 2014

René Trost komplettiert zum Trio!
Neben Christian Redl und Nikolay „Nik“ Linder, wird das Mares Freedi-ving Team zukünftig durch den sympathischen Schweizer René Trost bereichert. Seit 2012 bildet René Trost als zertifizierter AIDA und SSI Freediving Instructor erfolgreich begeisterte Freitaucher aus und konn-te im vergangenen Jahr direkt einen ersten Achtungserfolg verbuchen:
René Trost ist „SSI Diveleader of the Year 2013“.

Aktionsgemeinschaft Artenschutz 2011

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz feiert 25-jähriges Jubiläum mit Preis-ausschreiben
Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AgA) e.V. ist eine weltweit tätige Nichtregierungs-organisation, deren Ziel es ist, bedrohte wildlebende Tierarten und deren Lebensräume vor der Ausrottung und Zerstörung zu schützen. Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums verlost die AgA 25 von den Autoren handsignierte Bildbände "Das grüne Universum", die vom Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) zur Verfügung gestellt werden.
Wie alles begann

Dreaming of Lanta - Ko Lanta Diving Center

  Christian Mietz, a German diving instructor, well known author and underwater photographer, tells about a remote and fantastic diving area in the South of Thailand.
  Whenever diving enthusiasts think pleasant temperatures, sunshine and exciting experiences in a fantastic underwater world. At lease that was what I was thinking about as I winged my way from Germany to Thailand, my dive gear secure in the hold and my diving destination firmly fix in my mind.
  After a relaxing transfer from Bangkok to Krabi International Airport, it wasn’t long before I was sitting in an air-conditioned minibus being whisked through glorious countryside consisting of craggy limestone cliffs with plantations of pineapples and coconuts separated by serried ranks of rubber trees.
  My destination was Koh Lanta Yai, an island to the south of Krabi. I had heard it was still pristine and largely deserted. I’d also heard that the diving off the surrounding island was simply magnificent and that was exactly what was drawing me in.

Chiemsee – Lebendiger See 2014

Anlässlich des Weltwassertages am 22. März wurde der Chiemsee zum „Lebendigen See des Jahres 2014“ ernannt. Die Auszeichnung erfolgte nun zum vierten Mal im Rahmen des 2009 gegründeten Netzwerks „Lebendige Seen Deutschland“. Sie wird verliehen durch die internationale Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF), in welcher der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) Mitglied ist. Die Wahl fiel dieses Jahr auf das „bayerische Meer“, um die vorbildhafte Entwicklung barrierefreier Naturerlebnisangebote hervorzuheben.

Gemeinsam für eine gute Weiterentwicklung des Tauchsports 2014

VDST und Aqua Lung: Gemeinsam für eine gute Weiterentwicklung des Tauchsports in Deutschland.

Das Sporttauchen in Deutschland zu fördern und weiterzuentwickeln, ist gemeinsames Ziel des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) und Aqua Lung. Schon seit einigen Jahren pflegen die beiden Partner im Bereich des Wettkampf- und Leistungssports einen regen Austausch und haben Mitte vergangenen Jahres eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Auf der weltgrößten Wassersportmesse boot 2014 wurde nun ein Kooperationsvertrag von VDST-Präsident Prof. Dr. Franz Brümmer und Werner Thomaier, Geschäftsführer der Aqua Lung GmbH, unterzeichnet. Die Kooperation sieht die gegenseitige Unterstützung durch einen intensiven und regelmäßigen Informationsaustausch und durch eine Unterstützung bei der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen vor.

Wasserpflanze des Jahres 2014

Wasserpflanze des Jahres 2014 – Kinderstube und Lebensraum für viele Meerestiere.
Das Echte Seegras (Zostera marina) wird vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) gemeinsam mit dem Tauchsportverband Österreichs (TSVÖ) und dem Schweizer Unterwassersportverband (SUSV) zur Wasserpflanze des Jahres 2014 gewählt. Damit machen die Sportverbände auf die Gefährdung der Pflanze aufmerksam, die wichtig als Bestandsbildner sowie Lebensraum für viele Meerestiere ist und als Indikator für saubere Gewässer steht.

Manu at Cedar Pride wreck 2013

A lot of people were involved in my most challenging photo project so far.
I wanted to make model shots at a wreck.

When we arrived in Aqaba Jordan and spoke to Gorden from Extra Divers he said: „ No problem“ and organized a private guide to help.

I want to Thank Extra Divers Aqaba for their great support and especially Hamza for helping my wife and model Manu to survive this.

Also special Thanks to Corinne & Ed that made a video of the shooting.

Here are the pictures: Model Cedar Pride

In the following video you can see how it was done:

 


Aktionen auf der boot 2014 - Subgear

1979 wurde Seemann Sub in Nürnberg gegründet. 35 Jahre später sind wir immer noch in Franken, heißen aber SUBGEAR und sind nahezu auf der ganzen Welt zu finden. Das möchten wir mit Ihnen feiern und verschenken deshalb jeden Tag auf der boot einen brandneuen SG50 Atemregler!

Sie finden uns wie gewohnt am Stand E05 in der Halle 3. Folgende Aktionen und Highlights erwarten Sie:

Seiten