News

Sport in EU-Schutzgebieten - VDST 2012

Sportverbände und BUND AK Freizeit, Sport, Tourismus publizieren gemeinsam Musterlösungen.
Dass eine naturverträgliche Sportausübung auch in EU-Schutzgebieten möglich ist, belegt die jetzt vorliegende Broschüre „Gemeinsam für Natur und Landschaft – Natura2000 und Sport“. Unter dem Motto „Konfliktlösungen und Akzeptanzsteigerung“ haben sechs Natursportverbände gemeinsam mit dem Arbeitskreis Freizeit, Sport, Tourismus des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) bewährte Musterlösungen ausgewählt und veröffentlicht. Unterstützt wurde diese Publikation durch das Bundesamt für Naturschutz, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und den Deutschen Olympischen Sportbund.

VDST Nachwuchs unterwegs - Mai 2012

Aktivtrip in die Mark Brandenburg
Mehr als 200 Jugendliche und Kinder des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) nutzten die Pfingsttage zu einem Kurzurlaub an den Störitzsee in Brandenburg. Bei strahlendem Sonnenschein genossen sie hier ein buntes und vielfältiges Programm an Aktivitäten. Dabei reichte das Angebot weit über das hinaus bis hin zu künstlerischen Darstellungen. Erstmals mit dabei, ein VDST-Präsident.

Der Tauchsportclub Adlershof erhaelt Stern des Sports in Gold

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen am heutigen Dienstag den Tauchsportclub Adlershof im ProSport Berlin e.V. für sein herausragendes En-gagement in Sachen Umweltschutz mit dem „Kleinen Stern des Sports“ in Gold 2011 aus. Im Rahmen der feierlichen Abschlussgala werden in der DZ-Bank am Brandenburger Tor die Plätze 1 bis 18 unter den einzelnen Siegern auf Landesebene gekürt. Der Tauchsportclub Adlershof belegt mit dem einzigen Natur- und Umweltschutzprojekt den 7. Platz und kann damit im bundesweiten Vergleich eine beachtliche Top 10-Platzierung erringen. Die Märkische Turngemeinde Horst 1881 e.V. wird Bundes-sieger und bekommt den „Großen Stern des Sports“ in Gold von Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht.

Das Neunauge - Fisch des Jahres 2012

Das Neunauge - Höchstes Erdenalter schützt nicht vorm Aussterben
Das Neunauge wurde vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sportfischer (VDSF), dem Deutschen Angler Verband (DAV) und dem Bundesamt für Natur-schutz (BfN) zum Fisch des Jahres 2012 gewählt. Damit soll auf eine Verbesserung des Gewässerschutzes aufmerksam gemacht werden, um den Fortbestand der Neunaugenarten zu sichern. Neunaugen weisen eine Hunderte Millionen Jahre alte Entwicklungsgeschichte auf.

Weihnachten 2011 ohne Seesterne

Weihnachten ohne Seesterne – Arten-schutz unterm Weihnachtsbaum

Zu Weihnachten werden wieder vermehrt Kerzen mit eingegossenen Seester-nen verkauft. In den überwiegenden Fällen werden dazu die Seesterne lebend gefangen, getrocknet und dann verarbeitet. Der Verband Deutscher Sporttau-cher (VDST) und der Internationale Tierschutz-Fonds (IFAW) bitten Verbrau-cher, solche Produkte zu vermeiden und die meist unwissenden Händler sol-cher Waren direkt auf die Problematik anzusprechen.

Scubapro Boot 2012

Neuheiten und Events – boot 2012

SCUBAPRO: Stand C06
Wiedersehen nach einem Jahr, interessante Dialoge, tolle Produkte: wir freuen uns jedes Jahr, auf der boot in Düsseldorf mit Tauchern und Messebesuchern direkte Gespräche führen zu können. Auf folgende Highlights dürfen sich unsere Kunden freuen:

Anna von Boetticher – Miniworkshop: Freitauchen
Die Apnoistin, die mehrere deutsche Rekorde hält und in einigen Disziplinen weltweit auf Platz 4 steht, ist am 21.und 22. sowie am 28. und 29. Januar auf dem SCUBAPRO Stand. Sie steht Apnoe-Interessierten mit Rat und Tat zur Seite und gibt aufschlussreiche Workshops direkt im Stand:

Deutsche Damen beim Unterwasser Rugby 2011

Beim Unterwasser-Rugby Champions Cup (CC) 2011 errangen die Damen des amtierenden Deutschen Meisters TC Shark Mannheim den Gesamtsieg. Das Herren-Team des deutschen Landesmeisters TC Bamberg beendete das Turnier mit dem zweiten Platz. Der CC 2011 wurde vom 25. bis 27. November in Berlin ausgetragen. Mit dem Titelgewinn bei den Damen und dem Vize-Titel bei den Herren geht nach Nationalmannschafts-Silber und -Bronze bei der Weltmeisterschaft 2011 in Helsinki sowie dem Titelgewinn der Junioren bei den Offenen Nordischen Meisterschaften vor einer Woche in Schweden ein überaus erfolgreiches Jahr für die UWR-Sportler des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) zu Ende.

VDST-Vorstand im Amt bestätigt

VDST-Vorstand im Amt bestätigt – ein überaus erfolgreiches Wochenende

Mit überwältigender Mehrheit bestätigte die Mitgliederversammlung bei den Wahlen des Verbands Deutscher Sporttaucher (VDST) in Frankfurt die Arbeit des Vorstandsteams und wählte die Kandidaten erneut für die kommende Legislaturperiode. Der alte und neue Präsident Franz Brümmer führt den VDST weiter für die kommenden vier Jahre. Gekrönt wurde die Wahl vom Sieg der UWR-Jugend.

Deutschland in Weltspitze etabliert

Deutschland in Weltspitze etabliert: zwei Weltmeistertitel, ein Weltrekord, mehrfach Bronze und deutsche Rekorde für VDST-Finswimmer

Mit mehreren TOP-Platzierungen beenden die Nationalteams des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) die 16. Finswimming Weltmeisterschaft in Ungarn. Zwei Weltmeistertitel, einen Weltrekord, sechsmal Bronze und fünf deutsche Rekorde erkämpften sich die deutschen Flossenschwimmerinnen und -schwimmer. Mit diesem Ergebnis knüpfen sie an das grandiose Ergebnis der Weltmeisterschaft 2009 und dem überragenden Ergebnis der Unterwasser-Rugby-Teams bei der Europameisterschaft 2010 an. Nach den beiden Weltrekorden der Weltmeisterschaft 2009 geht nun schon der dritte Finswimming-Weltrekord an einen deutschen VDST-Athleten.

Reisezeit für Taucher SUBGEAR Zubehör

Ab September beginnt die Reisezeit für Taucher –SUBGEAR Zubehör sollte in keiner Reisetasche fehlen!

Taucherzubehör – leider manchmal zu Unrecht belächelt. Viele Zubehörteile sind aber äußerst nützlich und sollten immer dabei sein.

SUBGEAR bietet eine vielseitige Auswahl an praktischem Taucher-Zubehör:

ANTI FOG SPRAY

Nie wieder beschlagene Maskengläser mit dem neuen Anti Fog. Das handliche 30 ml Fläschchen passt in jede Jackettasche, so dass es vor dem Tauchgang immer griffbereit ist. Empf. VK: 4,95 Euro.

VDST-Verein TC Submarin erhält das „Grüne Band“

VDST-Verein TC Submarin erhält das „Grüne Band“ für vorbildliche Talentförderung
Wir gratulieren herzlich dem VDST-Verein TC Submarin aus Pößneck zur Auszeichnung „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“.

VDST-Präsident Franz Brümmer und der gesamte Vorstand freuen sich über die Anerkennung für unseren Tauchverein. Mit seinen Konzepten zur Nachwuchs- und Talentförderung, konnte sich der TC Submarin von den anderen Bewerbern abheben. Der Tauchclub aus Pößneck darf sich als Gewinner nun über einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro freuen.

Tauchlehrer ertrinkt im Starnberger See

Als gestern Morgen um 10.40 Uhr plötzlich ein lebloser Körper im Wasser auftauchte, direkt vor der Wasserwachtstation an der Seeburg, da hechtete sofort ein Retter in die Fluten. 

Durch schweren Wellengang pflügte sich der Schwimmer 60 Meter raus zu dem verunglückten Taucher. „Wir haben den Mann zügig an Land gebracht und sofort mit der Wiederbelebung begonnen“, so Einsatzleiter Ingo Roeske. Alles haben sie versucht. „Bis der Notarzt gesagt hat, wir sollen aufhören.“

Tauchlehrer Peter K. (42) aus Peiting war tot. Erneut hatte die Allmannshauser Steilwand (80 m tief) am Starnberger See ein Todesopfer gefordert; erst Anfang Juni war eine Münchnerin (29) nach einem Tauchgang dort gestorben.

VDST-Präsident Franz Brümmer zum Vorsitzenden des Beirates für Umwelt und Sport des Bundesumweltministeriums

Der Beirat für Umwelt und Sport trat am 15. Juni 2011 in Bonn zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen und nahm seine Arbeit auf. Auf der Agenda stand dabei vor allem die Diskussion der Schwerpunktthemen. So wird sich der Beirat in dieser Legislaturperiode vor allem mit Fragen der Auswirkungen des Klimawandels auf den Sport im Freien sowie der Verknüpfung von Sport, Tourismus und Gesundheit befassen, aber sich auch den Themen Corporate Social Responsibility (CSR) und Erhaltung der Biodiversität widmen.

Zum Vorsitzenden wählte der Beirat einstimmig Prof. Dr. Franz Brümmer, Präsident des VDST und Vorsitzender des Kuratoriums Sport & Natur; Stellvertretende Vorsitzende sind Ute Dicks (Deutscher Wanderverband), Andreas Klages (Deutscher Olympischer Sportbund) und Helmut Opitz (Naturschutzbund Deutschland).

VDST JP Morgan Lauf 2011

Der VDST sorgt für „Hai-Lights“ beim JP Morgan Lauf 2011

Auch in diesem Jahr hat das VDST-Team wieder erfolgreich am 19. JP Morgan Corporate Challenge in Frankfurt am Main teilgenommen. Stark aufgestellt mit Vertretern des VDST-Vorstands, des Hessischen Landestauchsportverbandes, unseres Versicherers HDI-Gerling und Aqua Lung sowie durch die Bundesgeschäftsstelle und drei laufbegeisterte VDST-Mitglieder, lief der VDST auch in diesem Jahr wieder durchs Ziel. Mit Teamgeist wurde die Strecke von 5,6 Kilometern bewältigt und den schwülwarmen Temperaturen getrotzt und auch ein kleiner Regenschauer tat der guten Stimmung im Team keinen Abbruch. Vielen Dank für die Teilnahme und Unterstützung!

40. Deutsche Meisterschaft der Herren im Unterwasser-Rugby

Deutscher Meister im UW-Rugby der Herren 2011 ist der 

TC Bamberg.

Wir gratulieren der Mannschaft zur erfolgreichen Titelverteidigung.
Der TC Bamberg hat nun zum fünften Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft gewonnen.

Finale per Golden Goal entschieden - vom Europameister zum Deutschen Meister
Mit einem Golden Goal setzte sich das Team des Titelverteidigers TC Bamberg bei der 40. Deutschen Meisterschaft im Unterwasser-Rugby in einem spannenden Finale gegen den TSV Malsch durch und entschied zum fünften Mal in Folge das Endrundenturnier für sich.
In der ewigen Bestenliste befindet sich der TC Bamberg auf Platz drei hinter dem FS Duisburg mit zehn und dem TSC Mühlheim mit sechs gewonnenen Meistertiteln.

 

Klimaschutz im Sportverein - Tauchverein KSV Baunatal

Im Vereinswettbewerb ausgezeichnet – Tauchverein KSV Baunatal zeigt das Potenzial von Klimaschutz im Sportverein

Mittwoch 09.02.2011 - Der Tauchverein KSV Baunatal ist einer der 12 Sieger des Vereinswettbewerbs „Klimaschutz im Sportverein“, den der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und das Bundesumweltministerium (BMU) als Förderer ausgeschrieben haben.

Der KSV Baunatal überzeugte die Jury mit verschiedenen nicht-investiven Maßnahmen, wie der indirekten CO2-Reduktion durch kürzere Wege für Verbrauchsgüter und den Einkauf regionaler Produkte, durch Vermeidung und Senkung von Betriebszeiten elektrischer Geräte und vor allem durch seinen aktiven Wissensaustausch zur CO2-Vermeidung mit Vereinsmitgliedern und der Öffentlichkeit.

SCUBAPRO tauchen-Award 2011

Zwei Delphine für SCUBAPRO

Scubapro dankt allen Tauchern, die Scubapro gewählt und diesen Erfolg möglich gemacht haben!

Im Winter des vergangen Jahres fragte die Zeitschrift tauchen ihre Leser nach den Besten in der Tauchbranche. Wer hat durch seine herausragenden Leistungen einen tauchen-Award verdient? Die große Umfrage unter allen Lesern war gestartet.

Die Spannung war kaum auszuhalten. Es wurde gemunkelt und gerätselt. Am 27. Januar war es schließlich soweit. Die Düsseldorfer Nachtresidenz bot den perfekten Rahmen für die feierliche Verleihung der bronzenen Delphine.

Seiten