Tauchausbildung CMAS

Primary tabs

 

Neben dem „Spaß am Tauchsport“ steht bei CMAS der Sicherheitsaspekt im Vordergrund. Um sicher Tauchen zu können, müssen Erfahrungen gesammelt werden – und die kann man nur durch kontinuierliches Trainieren erlangen. Tauchen lernt man ein Leben lang. Mit der große Auswahl an Tauchkursen und themenbezogenen Spezialkursen ist mit Sicherheit für jeden Ausbildungsgrad etwas dabei!

 

Eine solide Grundausbildung ist gerade bei „Einsteiger-Kursen“ besonders wichtig. Die bei CMAS gebotene Ausbildungsqualität prägt die Taucher während ihrer gesamten „Tauchkarriere“. Je besser ihre Grundausbildung ist, desto sicherer werden sie sich fühlen - und so noch mehr Spaß bei der Ausübung ihres Hobbys haben.

 

Wer möchte, findet über unsere Vereine und Tauchschulen immer einen erfahrenen Tauchpartner vor Ort und die schönsten Tauchplätze in der Heimat und im Urlaub.

Tauchen lernen kann jeder. Mit diversen Kursen findet jeder den richtigen Einstieg in sein neues Hobby!

 

Tauchen mit CMAS macht nicht nur Spass, sondern bietet ihren Tauchschülern und Mitgliedern eine international anerkannte Brevetierung an. Das hohe Qualitätsniveau der Ausbildung ist dazu noch durch die „European Underwater Federation“ (EUF) nach europäischen Normen zertifiziert, denn Sicherheit wird bei CMAS gross geschrieben!

 

CMAS Tauchkurse

  • Schnuppertauchen Man erlebt einen leichten Tauchgang, bei dem er in jeder Hinsicht vom Ausbilder betreut wird, positiv erlebt. Nach diesem Tauchgang wird man sich nach Möglichkeit für das Sporttauchen interessieren.
  • CMAS Grundtauchschein Du wirst in Theorie und Praxis mit den Grundlagen für das Sporttauchen vertraut gemacht. Nach Abschluss des Kurses wirst Du die Grundkenntnisse und Fertigkeiten zum sicheren Sporttauchen mit und ohne Gerät besitzen.
  • CMAS Basic Du wirst in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. Nach Abschluss des Kurses wirst Du an Tauchgängen, die von einem erfahrenen Taucher (wenigstens CMAS-Taucher***) geführt werden, sicher teilnehmen können.

  • CMAS * Du wirst in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. Nach Abschluss des Kurses wirst Du an Tauchgängen, die von einem erfahrenen Taucher (wenigstens CMAS-Taucher**) geführt werden, sicher teilnehmen können.

  • CMAS ** Du wirst in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die selbständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser vertraut gemacht. Nach Abschluss des Kurses wirst Du Tauchgänge sicher planen und durchführen können.

  • CMAS *** Du wirst in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Organisation und Führung von Tauchgängen unter erschwerten Bedingungen vertraut gemacht. Nach Abschluss des Kurses wirst Du Tauchgänge unter erschwerten Bedingungen und auch einfache Tauchgänge mit unerfahrenen Tauchern sicher planen und durchführen können.

  • CMAS **** Du wirst in der Lage sein, deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, indem du die Tauchaktivitäten bei Vereinsausfahrten organisierst. Dabei soll besondere Betonung auf Sicherheits- und Notfallverhaltensweisen gelegt werden. Außerdem wirst du deine Kompetenz auf einem vorgegebenen Spezialgebiet oder in einem Fachbereich beweisen. Mindestalter: 20 Jahre. Ausbildungsstufe: CMAS***. Um als Taucher der Leistungsstufe CMAS**** brevetiert zu werden, musst du ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu musst du bis nach der Brevetierung 165 Tauchgänge nachweisen, davon min. 100 Tauchgänge nach CMAS***.

  • CMAS Spezialkurse CMAS bietet über die Tauchkurse eine Reihe von Themen-bezogenen Kursen an, die wir hier beschreiben.