VDST

VDST Nachwuchs unterwegs - Mai 2012

Aktivtrip in die Mark Brandenburg
Mehr als 200 Jugendliche und Kinder des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) nutzten die Pfingsttage zu einem Kurzurlaub an den Störitzsee in Brandenburg. Bei strahlendem Sonnenschein genossen sie hier ein buntes und vielfältiges Programm an Aktivitäten. Dabei reichte das Angebot weit über das hinaus bis hin zu künstlerischen Darstellungen. Erstmals mit dabei, ein VDST-Präsident.

Deutschland taucht was VDST-Vereine laden zum Tauchen ein

Am Sonntag, den 24. Juni 2012 findet der bundesweite Tauchertag des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) statt. Unter dem Motto „Deutschland taucht was“ laden VDST-Tauchsportvereine in ganz Deutschland Neugierige und Interessierte zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Die Vereine bieten zahlreiche Aktivitäten und ein spannendes Begleitprogramm rund um den Tauchsport an.

Offenbach, 25.05.2012: Der VDST veranstaltet 2012 erstmalig den bundesweiten Tauchertag unter dem Motto „Deutschland taucht was - VDST-Vereine laden zum Tauchen ein - macht mit!“. Mit dieser Aktion stellt der VDST am 24. Juni 2012 das Sporttauchen und seine vielfältigen Erlebnismöglichkeiten in Deutschland für einen Tag zum Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit. Im ganzen Bundesgebiet bieten engagierte VDST-Tauchsportvereine jedem einen Einstieg, der noch nie Tauchen war, es aber "schon immer mal" ausprobieren wollte.

Sport und Naturschutz gemeinsam für saubere Gewässer 2012

Anlässlich des Weltwassertages 2012 bündeln drei Spitzensportverbände des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und Deutschlands größter Naturschutzverband ihre Kräfte und Erfahrungen, um eine bundesweite Aktion zur Müllbeseitigung und Müllvermeidung in Meer und Binnengewässern ins Leben zu rufen. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), der Deutsche Kanu‐Verband e.V. (DKV), der Deutsche Segler‐Verband e.V. (DSV), sowie der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) nutzen den Weltwassertag am 22. März 2012 für eine gemeinsame Umweltinitiative im Wassersport zum Schutz und zur Säuberung der heimischen Gewässer.

Das Neunauge - Fisch des Jahres 2012

Das Neunauge - Höchstes Erdenalter schützt nicht vorm Aussterben
Das Neunauge wurde vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sportfischer (VDSF), dem Deutschen Angler Verband (DAV) und dem Bundesamt für Natur-schutz (BfN) zum Fisch des Jahres 2012 gewählt. Damit soll auf eine Verbesserung des Gewässerschutzes aufmerksam gemacht werden, um den Fortbestand der Neunaugenarten zu sichern. Neunaugen weisen eine Hunderte Millionen Jahre alte Entwicklungsgeschichte auf.

Weihnachten 2011 ohne Seesterne

Weihnachten ohne Seesterne – Arten-schutz unterm Weihnachtsbaum

Zu Weihnachten werden wieder vermehrt Kerzen mit eingegossenen Seester-nen verkauft. In den überwiegenden Fällen werden dazu die Seesterne lebend gefangen, getrocknet und dann verarbeitet. Der Verband Deutscher Sporttau-cher (VDST) und der Internationale Tierschutz-Fonds (IFAW) bitten Verbrau-cher, solche Produkte zu vermeiden und die meist unwissenden Händler sol-cher Waren direkt auf die Problematik anzusprechen.

Deutsche Damen beim Unterwasser Rugby 2011

Beim Unterwasser-Rugby Champions Cup (CC) 2011 errangen die Damen des amtierenden Deutschen Meisters TC Shark Mannheim den Gesamtsieg. Das Herren-Team des deutschen Landesmeisters TC Bamberg beendete das Turnier mit dem zweiten Platz. Der CC 2011 wurde vom 25. bis 27. November in Berlin ausgetragen. Mit dem Titelgewinn bei den Damen und dem Vize-Titel bei den Herren geht nach Nationalmannschafts-Silber und -Bronze bei der Weltmeisterschaft 2011 in Helsinki sowie dem Titelgewinn der Junioren bei den Offenen Nordischen Meisterschaften vor einer Woche in Schweden ein überaus erfolgreiches Jahr für die UWR-Sportler des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) zu Ende.

VDST-Vorstand im Amt bestätigt

VDST-Vorstand im Amt bestätigt – ein überaus erfolgreiches Wochenende

Mit überwältigender Mehrheit bestätigte die Mitgliederversammlung bei den Wahlen des Verbands Deutscher Sporttaucher (VDST) in Frankfurt die Arbeit des Vorstandsteams und wählte die Kandidaten erneut für die kommende Legislaturperiode. Der alte und neue Präsident Franz Brümmer führt den VDST weiter für die kommenden vier Jahre. Gekrönt wurde die Wahl vom Sieg der UWR-Jugend.

Deutschland in Weltspitze etabliert

Deutschland in Weltspitze etabliert: zwei Weltmeistertitel, ein Weltrekord, mehrfach Bronze und deutsche Rekorde für VDST-Finswimmer

Mit mehreren TOP-Platzierungen beenden die Nationalteams des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) die 16. Finswimming Weltmeisterschaft in Ungarn. Zwei Weltmeistertitel, einen Weltrekord, sechsmal Bronze und fünf deutsche Rekorde erkämpften sich die deutschen Flossenschwimmerinnen und -schwimmer. Mit diesem Ergebnis knüpfen sie an das grandiose Ergebnis der Weltmeisterschaft 2009 und dem überragenden Ergebnis der Unterwasser-Rugby-Teams bei der Europameisterschaft 2010 an. Nach den beiden Weltrekorden der Weltmeisterschaft 2009 geht nun schon der dritte Finswimming-Weltrekord an einen deutschen VDST-Athleten.

VDST-Verein TC Submarin erhält das „Grüne Band“

VDST-Verein TC Submarin erhält das „Grüne Band“ für vorbildliche Talentförderung
Wir gratulieren herzlich dem VDST-Verein TC Submarin aus Pößneck zur Auszeichnung „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“.

VDST-Präsident Franz Brümmer und der gesamte Vorstand freuen sich über die Anerkennung für unseren Tauchverein. Mit seinen Konzepten zur Nachwuchs- und Talentförderung, konnte sich der TC Submarin von den anderen Bewerbern abheben. Der Tauchclub aus Pößneck darf sich als Gewinner nun über einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro freuen.

Pages