VDST

Gold und Silber bei den Unterwasser-Rugby-Weltmeisterschaften 2015

Die Unterwasser-Rugby-Nationalmannschaften des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) gewannen bei den 10. CMAS Unterwasser-Rugby-Weltmeisterschaften im kolumbianischen Cali bei den Damen Gold und bei den Herren Silber. Die Damen konnten nach 2003 und 2007 zum dritten Mal den Titel gewinnen. Dies ist noch keiner anderen Nation gelungen.

Goldener Juli für die Finswimmer des VDST 2015

Für den Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) ist der Juli 2015 ein goldener Monat: In der Sportart Finswimming siegen die VDST-Athletinnen und Athleten gleich bei zwei Top-Ereignissen mehrfach und holten zwei Europameistertitel und auch zwei Weltmeistertitel im Finswimming. 4 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen sind der Lohn der starken Leistungen der Junioren und Erwachsenen.

Spitzenleistung der deutschen Finswimming-Jugend in Serbien 2015

Vom 03 bis 07. Juli 2015 fanden im Serbischen Belgrad die European Junior Finswimming Championship statt. Vom VDST waren die fünf Sportlerinnen Anne Eisenberg, Lisa Dethloff und Nele Rudolf (alle TSC Rostock 1957), Michele Rütze (SG Dresden), Sophie Niemann (SC DHfK Leipzig) und die zwei Sportler Julian Wagner (TC Heilbronn) und Jannik Buhr (TSC Rostock 1957) vor Ort. Begleitet wurden sie vom Ute Goldberg als Trainerin und Hartmut Winkler als Co-Trainer. Ausrichter der Veranstaltung war der serbische Tauchsportverband in Belgrad. Mit zwei goldene, mehreren silbernen und bronzenen Medaillen räumte die VDST-Jugend-Mannschaft ordentlich ab. Spannende wurde es auch, da die Flossen der Athleten von der Fluggesellschaft nicht mitbefördert wurden und erst gegen Mitternacht vor dem ersten Wettkampftag ankamen.

Deutschland taucht was! 2015

Deutschland taucht was! Über 6.500 Teilnehmer beim Tauchertag des VDST
Unter dem Motto „Deutschland taucht was – VDST-Vereine laden zum Tauchen ein“ fand am vergangenen Wochenende der vierte TAUCHERTAG des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) statt. Bundesweit luden über 100 Tauchsportvereine in ihre Vereinsheime, Schwimmbäder oder an den nächsten See ein und boten dort allen Interessierten besondere Mitmachaktionen an. Schwerelosigkeit beim Tauchen einmal selbst erleben oder die heimische Unterwasserwelt kennen lernen, waren dabei die am meisten nachgefragten Aktionen des facettenreichen Tauchsports. Trotz des durchwachsenen Wochenendwetters begeisterte der Tauchertag 2015 rund 6.500 Teilnehmer in ganz Deutschland.

Gold und Bronze für das Foto-Team des VDST 2015

Das Team der deutschen Nationalmannschaft gewinnt die Goldmedaille in der Kategorie "Weitwinkel mit Model" bei den 15. Underwater Photography World Championship der Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS). Die Athleten des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) Margit Sablowski mit der Kamera und Heike Wellmann als Model überzeugen die Jury mit ihrem Bild. Margit Sablowski erhält zudem die Bronze-Medaille in der Gesamtwertung.

TAUCHERTAG 2015

Deutschland taucht was -VDST-Vereine laden zum Tauchen ein.
Am Wochenende 20. und 21. Juni 2015 findet der vierte bundesweite Tauchertag des Verbands Deutscher Sporttaucher (VDST) statt. Unter dem Motto „Deutschland taucht was“ laden in ganz Deutschland VDST-Tauchsportvereine alle Neugierigen und Interessierten zum Ausprobieren und Mitmachen ein und bieten zahlreiche Aktivitäten und ein spannendes Begleitprogramm rund um den Tauchsport.

FEEL FREE - Apnoe Happening 2015 in Hemmoor

Unter diesem Motto steht das Apnoe Happening 2015 in Hemmoor. Und SUBGEAR ist mit dabei!
Vom 26.-28. Juni stehen in Hemmoor alle Zeichen auf Freediving! Tauchfertigkeiten und -stil verbessern, Entspannungs- und Atemtechniken lernen und optimieren, lernen den Geist zur Ruhe zu bringen, lernen den Tauchpartner optimal zu unterstützen… Kurz – das Event bietet alles, was sich ein Freediver-Herz wünscht.

 

Auf dem Programm steht folgendes:

Lebendige See des Jahres 2015

Schweriner See ist der „Lebendige See des Jahres 2015“
Anlässlich des Weltwassertages am 22. März erhält der Schweriner See die Auszeichnung „Lebendiger See des Jahres 2015“ wegen der beispielgebenden Zusammenarbeit für Naturschutz und naturverträglichen Tourismus. Verliehen wird sie durch die internationale Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF), in welcher der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) Mitglied ist.
 

UN-Dekade Biologische Vielfalt 2015

Verband Deutscher Sporttaucher erhält Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt.
Das Projekt „Bringe Verborgenes ans Licht - Entdecke andere Arten!“ vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) setzt sich in nachahmenswerter Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein. Dafür wurde es jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt und ausgezeichnet. Gerlinde Hoffmann, Präsidiumsmitglied des Deutschen Naturschutzrings (DNR) und Liselotte Unseld, DNR-Generalsekretärin, überreichten die Ehrung im Rahmen der Veranstaltung „Sport bewegt – Biologische Vielfalt erleben“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Berlin an den VDST.

Pages