Lokalisierung eines Tauchers nach absolviertem Tauchgang

Wer hat nicht schon davon gehört: Taucher werden nach dem Tauchgang vermisst und können nicht mehr gefunden werden, weil die Strömung oder der eigene Leichtsinn sie zu weit abgetrieben hat.

Ein neues Produkt der bayerischen Firma Weatherdock, dem führenden Hersteller von AIS Geeräten in Europa, kann in solchen Situationen Abhilfe schaffen.

Der easyDIVe-POS ermöglicht die Ermittlung und Anzeige der aktuellen GPS Position eines Tauchers auf dem Kartenplotter bzw. PC Bildschirm des entsprechenden Tauchbootes.

Durch die Verwendung von proprietären Frequenzen kann einzig das Tauchboot die AIS Signale empfangen, die der DIVE-POS im aktivierten "POS" Modus aussendet, wenn der Taucher über Wasser ist. Im Notfall kann der "ALERT" Modus aktiviert werden, bei dem ein standardisiertes AIS S.A.R.T. Not-Telegramm auf allen AIS Frequenzen gesendet wird.

Die Verwendung solcher Geräte dürfte zukünftig besonders für Tauchbasen in aller Welt interessant sein.

Diverses
Tags: