Neuen Kommentar schreiben

Mehr als 400 Aussteller auf weltweit größter Tauchmesse

Tauchfans träumen von exotischen Hotspots
Neuestes Tauchequipment bei den Branchenführern
Stars der Szene begeistern im Dive Center
Mit mehr als 400 Herstellern, Destinationen und Händlern in den Hallen 11, 12 und einem Teil der angrenzenden Halle 13 ist die boot Düsseldorf die international größte und bedeutendste Tauchmesse der Welt. Alles, was in der Branche Rang und Namen hat, ist an Bord. Globalplayer wie Aqualung, Cressi oder Mares werden ihre gesamte Produktpalette sowohl für Tauch-Neulinge als auch für Profis präsentieren. Exotische Tauchhotspots wie Mikronesien, Palau oder Papua-Neuguinea sind mit ihren Scouts vor Ort und laden Tauchfans zum Träumen ein.

Große Ausbildungsinstitutionen wie Padi, SSI oder der Verband Deutscher Sporttaucher geben Tipps aus der Praxis und stehen beim ersten Schnuppertauchen im Dive Center mit Rat und Tat zur Seite. So lernen schon Anfänger sich unter Wasser zu verständigen und können stolz ihr erstes „Unterwasser-OK“ zeigen.
Petros Michelidakis, Director der boot Düsseldorf, freut sich über den großen Zulauf der Branche: „Das zeigt, dass die boot definitiv der internationale Hotspot rund um das Tauchen ist. Der Umzug in die Hallen 11 und 12 hat dem Tauchsegment auf der Messe so gutgetan, dass wir sogar noch in einem Teil der „Travel World“-Halle 13 für die Destinationen Platz schaffen mussten.“ Die Präsentationen beliebter und exotischer Tauchregionen lassen den Taucher von seinem nächsten Unterwassergang träumen: Hier kann er einen Blick ins dramatische „Blue Hole“ im ägyptischen Dahab werfen, sich von der Artenvielfalt des Bonaire National Marine Park begeistern lassen oder die Unterwasserwelt des Omans mit ihren riesigen Fischschwärmen und den fantastischen Fels- und Korallenformationen entdecken. Der Besuch der Tauchhallen der boot entführt die Taucher in unzählige atemberaubende Paradiese. Wer dann Lust auf „Meer“ bekommt, kann gleich vor Ort seine nächste Reise oder sogar -Expedition bei den internationalen Reiseanbietern und Tauch-Hotspots buchen.

Das „Dive Center“ in der Halle 12 ist ein beliebter Anziehungspunkt. Einsteiger und erfahrene Tauchsportler sehen hier an jedem Tag der boot 2020 spannende Filme über exotische Tauchreviere, Interviews mit international bekannten Stars und erhalten wertvolle Tipps für Anfänger beim Schnuppertauchen. Mit an Bord sind die erfolgreichste Apnoetaucherin Deutschlands und 34fache Rekordhalterin Anna von Boetticher, der vielfach ausgezeichnete Filmemacher Florian Fischer mit seinem kreativen Netzwerk „Behind the Mask“, der Abenteurer und engagierte Meeresschützer Fred Buyle, der Freediver und Filmemacher Guillaume Néry, der unter anderem die Tauchaufnahmen in Beyoncés Video „Runnin“ drehte, der prominente Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke, der südafrikanische Haifilmer Morne Hardenberg, der Vertreter der wohl bekanntesten Tauchfamilie der Welt Pierre-Yves Cousteau sowie der portugiesische BBC Wildlife Videograf Nuno Sá, der zu den besten Unterwasservideografen der Welt zählt.
Technisch bereichert wird das Angebot auf der boot durch die „Water Pixel World“, die in der Halle 11 wieder direkt im Tauchsegment liegt. Neben den neuesten Entwicklungen und Innovationen rund um das Filmen und Fotografieren unter Wasser spielen hier ab der boot 2020 Workshops mit Insidern der Szene eine große Rolle. Die Profis geben Tipps und zeigen Tricks aus der spektakulären Unterwasserfotografie und dem Umgang mit Videokameras und Drohnen. Michelidakis: „So lernen schon Tauch-Anfänger ihre Ausflüge auf Bildern und Filmen festzuhalten. Ich freue mich sehr auf dieses spannende Programm und die tollen Bilder, die wir dort zu sehen bekommen.“
„love your ocean“-Kampagne zeigt Flagge in den Tauchhallen
Allen Wassersportlern und insbesondere den Tauchern ist der Schutz der Meere ein wichtiges Anliegen. Der Stand der „love your ocean“-Kampagne in der Halle 11 spiegelt dies wider und ist deshalb das Herzstück der Tauchhallen. Gemeinsam mit der Deutschen Meeresstiftung und der boot Meeres-Botschafterin Emily Penn hat diese Aktion inzwischen eine gewaltige Ausstrahlung in die Welt erreicht. Beim „Ocean Forum“ werden am 21. Januar 2020 international renommierte Meeresschützer über Maßnahmen zur Erhaltung der Vielfalt in den Ozeanen berichten.

Online-Tickets ab 10,00 €
Der Kartenvorverkauf zur boot Düsseldorf ist gestartet. Ab jetzt können boot Fans beim Erwerb ihrer Tickets richtig sparen. Den größten Vorteil gibt es für boot.club Mitglieder, denn neben tollen Angeboten und Gewinnspielen das ganz Jahr über, sind für sie auch die Eintrittskarten zur Messe deutlich günstiger. So kostet das Online-Ticket für die Mitglieder nur 17,00 €. Neben diesem finanziellen Vorteil, können boot.club-Mitglieder zur Messe-Laufzeit die coole boot.club Lounge mit freiem WLAN nutzen. So kann der Besuch der boot entspannt bei einem Kaffee in der Lounge beginnen. Und hier geht’s zur boot.club Mitgliedschaft: http://bit.ly/boot2020bootclub.
Wer mit seinen Wassersportfreunden gemeinsam zur boot fahren möchte, ist ebenfalls zum Preis von 17,00 € pro Ticket dabei. Dies gilt für Gruppen ab fünf Personen.
Den preisgünstigsten Weg zur boot Düsseldorf gibt es von Montag- bis Donnerstagnachmittag ab 14:00 Uhr. Dann kostet das Ticket im Online-Verkauf nur 10:00 €. Alle Eintrittskarten können unter http://bit.ly/boot2020ticket bestellt werden.

Kostenfreie An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Besonders entspannt reist es sich zur boot mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Verkehrsverbund Rhein/Ruhr. Und das mit dem online-Ticket auch noch kostenlos. Dies gilt für die An- und Abreise zum bzw. vom Düsseldorfer Messegelände mit der Rheinbahn im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse, in zuschlagfreien Zügen in der Preisstufe D).
Über die boot Düsseldorf:
Die boot Düsseldorf ist mit fast 250.000 Besuchern die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse und alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche. Rund 2.000 Aussteller zeigen vom 18. bis 26. Januar 2020 ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Mehr als 2.100 Journalisten aus fast 50 Ländern aus allen Teilen der Welt sind vor Ort und berichten von der boot. Damit ist der gesamte Markt in Düsseldorf zu Gast und lädt an neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in 17 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern ein. Mit den Angebotsschwerpunkten Boote und Yachten, Motoren und Motorentechnik, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Kanus, Kajaks, Kitesurfen, Rudern, Tauchen, Surfen, Wakeboard, Windsurfen, SUP, Angeln, Maritime Kunst, Marinas, Wassersportanlagen sowie Beach Resorts und Charter ist für jeden Wassersportler etwas dabei.

Diverses
Sonstige
Tags: 

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Klicke auf das passende Symbol.
Target Image